GW Mielkendorf
GW Mielkendorf
 

Saison 2015/2016

Knapper Sieg gegen HSG 24109

HSG MiMo1 – HSG 24109
29 : 28 ( 17:16)
MiMo mußte ohne die verletzten Spielmacher Vince Lorenzen und Erik Repenning antreten. Auch Abwehrstabilisator Philipp Jordt und Toby Möller fehlte. Nicht die besten Voraussetzungen gegen den Aufstiegskandidaten HSG 24109. Die Mannschaft zeigte sich aber nach drei Niederlagen in Folge mal wieder von der besten Seite. Lennart
Lass parierte gegen die starken Außen des Gegners viele Bälle und MiMo konnte bis zur Pause mit einem Tor in Führung gehen. In der Abwehr wurde in der zweiten Hälfte weiter sehr aggressiv und konzentriert, um jeden Ball gekämpft. So blieb das Spiel bis zum Ende spannend. MiMo schaffte in den letzten 10 Sekunden den glücklichen Siegtreffer.
Lass, Lennart, Albertzki, Heiner,

Eßwein, Nick; Mordhorst, Christoph-11; Bunkenberg, Florian-1; Liebau, Leonard-1;
Baumgarten, Patrick -7; Neika, Marco-1; Heinen,Eike-3; Mordhorst, Fredi-3; Vogt,Stephan-1; Gezeck, Bennet -1; Kock, Niclas; Bentzien, Michel

Am Freitag spielt MiMo im Pokal gegen den Kreisoberligisten SG Nord um
den Einzug ins Halbfinale.

12.02.16 20:15 HSG Mielkendorf / Molfsee vs SG Kiel-Nord I

Guter Start ins Jahr 2016

HSG MiMo1 – SC Fortuna Wellsee 1

33 : 26 ( 20:15)

 

Die ersten 15 Minuten verliefen ausgeglichen. Dann bekam MiMo besseren Zugiff auf die Fortuna-Angreifer. Die Abwehr agierte aggressiver und Lennart Lass verhinderte mit guten Paraden Gegentore. Die Gegenstöße wurden durch Eike Heinen konsequent genutzt und MiMo setzte sich bis zur Halbzeit auf 20:15 ab.

In der zweiten Halbzeit dominierte die Mannschaft weiterhin das Spiel. Durch Konzentrationsmängel im Torabschluss wurde ein deutlicheres Ergebnis verpasst. Am Freitag, den 15.1.2016, 20.15 Uhr, in der Halle Molfsee geht es in der dritten Pokalrunde gegen den TSV Plön 2.

 

Lass,Lennart, Albertzki, Heiner

Mordhorst, Christoph (4), Bunkenberg, Florian (3), Liebau, Leonard (1), Lorenzen,Vincent (1), Baumgarten, Patrick (7) ,Möller,Toby (3), Repenning, Erik (2), Neika, Marco (1), Heinen,Eike (5), Mordhorst, Fredi (6), Vogt,Stephan

Einzug in die 3. Pokalrunde

HSG MiMo1 – HSG 24109
31 : 26 ( 10:9)
MiMo wollte unbedingt endlich mal in die dritte Pokalrunde. In der Punkterunde hatte 24109 MiMo eine schmerzhaft deutliche Niederlage beigebracht. Unter diesen Vorzeichen starteten wir in den ersten 10 Minute sehr gut. Die Abwehr und Heiner Albertzki setzten die Vorgaben die starke Außen von 24109 aus dem Süiel zu nehmen gut um. MiMo setzte sich bis zu 10. Minute auf 6:1 ab. Jetzt stotterte der Angriffsmotor
und bis zur Halbzeit kämpfte sich der Gast auf 10 : 9 heran.
Die zweite Halbzeit verlief bis zur 45. Minute ausgeglichen. MiMo kassierte jetzt 2 Zweitstrafen und mußte 90 Sekunden 4:6 spielen. Die Abwehr stand weiter sicher in doppelter Unterzahl und die rechte Angriffsseite mit Fredi Mordhorst und Eike Heinen explodierte förmlich und schaffte mit zusammen 11 Toren einen 8-Tore Vorsprung. Vince Lorenzen und Erik Repenning ergänzten sich auf der Mittelposition sehr gut und bewahrten in jeder Situation die Übersicht und waren auch im Abschluß sehr erfolgreich. Flo Bunkenburg organisierte die Abwehr und schaffte im Angriff die Räume für die Angreifer. Philipp Jordt, unsere Abwehrspezialkraft auf allen Positionen, war ein weiterer wichtiger Faktor. Ein insgesamt gute Mannschaftsleistung in einem guten Pokalspiel. Jetzt hoffen wir auf eine gute Auslosung für die dritte Runde.
 

Albertzki, Lass, Gezeck, Bunkenburg (4), Liebau (2), Lorenzen (4), Jordt, Baumgarten (4), Möller (2), Repenning (4), Neika, Heinen (5), F. Mordhorst (6)

 

Ergebnisse der letzten Spiele

07.11.15 15:30 HSG Mielkendorf / Molfsee I - Kieler MTV II 30:32
15.11.15 12:45 Polizei SV Kiel I - HSG Mielkendorf / Molfsee 17:31
21.11.15 17:45 ETSV Eintracht Kiel - HSG Mielkendorf / Molfsee 25:24
28.11.15 17:30 THW Kiel V - HSG Mielkendorf / Molfsee 24:27

Das Auswärtsspiel beim THW 5 war über die gesamte Spielzeit sehr
ausgeglichen und fair. Bis zur Halbzeit konnte sich MiMo 1 auf 13:10
absetzen. Der THW kämpfte sich wieder heran und erst in den letzten
fünf Minuten gelang es uns die entscheidenden Akzente in der Abwehr zu
setzen und wieder einen 3-Tore-Vorsprung heraus zu werfen. Eine gute
kämpferische Leistung der gesamten Mannschaft.

Albertzki, Lass, C.Mordhorst (7), Bunkenberg (9), Liebau, Lorenzen,
Jordt (4), Möller, Repenning (3), Neika, Heinen (2), F. Mordhorst (2)

Am Freitag gilt es in der Zweiten Pokalrunde gegen die HSG 24109 eine
noch bessere Leistung abzurufen, um die dritte Runde zu erreichen.

Die Spiele am nächsten Wochenende :

PokalM2 009 04.12.15 20:15 HSG Mielkendorf/Molfsee - HSG 24109 I
Fey / Kannenberg
Sporthalle Molfsee,Hamburger Chaussee,24113 Molfsee


M KL 11 052 06.12.15 15:00 HSG Mielkendorf / Molfsee - TSV Kronshagen III

 

Keine Chance in Mettenhof für MiMo 1

HSG 24109 4 - HSG MiMo 1
Endstand 35:28 (HZ 20:13)

Von der ersten Minute an dominierte die HSG 24109 das Spiel. Schnell enteilten die Gastgeber auf vier Tore Vorsprung und brachten die verunsicherte MiMo-Mannschaft immer wieder in Verlegenheit. Die Abwehr agierte halbherzig und im Angriff scheiterte MiMo immer wieder mit besten Chancen am Torwart.
Die zweite Halbzeit konnte MiMo nur noch ausgeglichen gestalten. Die HSG 24109 war die klar bessere Mannschaft und gewann verdient und deutlich.

Albertzki Heiner, Lass Lennart, Gezeck Bennet (1), Mordhorst
Christoph (4), Bunkenberg Florian (2), Lorenzen Vincent (1), Jordt Philipp, Baumgarten Patrick (6), Möller Toby (3), Repenning Erik (5), Heinen Eike (2), Mordhorst Fredi (4)

Zweiter Heimsieg für die HSG MiMo 1

HSG MiMo 1 – Suchsdorfer SV 1

Endstand 35:24 (HZ 17:10)

Eine deutlich verbesserte MiMo-Mannschaft präsentierte den Zuschauern einen klaren Heimsieg. Mit einem guten Heiner Albertzki, hinter einer von „Flo“ Bunkenburg bestens organiserten Abwehr, wurde Suchsdorf von der ersten Minute an der Schneid abgekauft. Vorne zerlegte „Paddy“ Baumgarten die hoffnungslos überforderte offensive Abwehr des Gegners ein ums andere Mal. „Vince“ Lorenzen führte diesmal sehr klug Regie und so konnte MiMo einen klaren Sieg erspielen. Jetzt gilt es konzentriert und kontinuierlich weiter zu trainieren, um diese Leistung in den kommenden Wochen zu bestätigen.

Albertzki, Esswein, Lass, C.Mordhorst (6), Bunkenberg (5), Liebau (1), Lorenzen (2), Jordt (2), Baumgarten (14), Möller, Neika (2), Heinen, F. Mordhorst (3)

Erstes Auswärtsspiel endet Remis

HSG Mönkeberg/Schönkirchen 4 - HSG MiMo 1
Endstand 21:21 (HZ 13:13)

Das erste Auswärtsspiel bei der HSG Mönkeberg/Schönkrichen4 in der Kreisliga endet für MiMo 1 mit einem Unentschieden. MiMo konnte in keiner Phase des Spiels überzeugen. Die technischen Fehler und schlechte Torwürfe reichten nur für ein Remis.

Albertzki, Esswein, Gezeck (3), Necker (5), C.Mordhorst (3), Bunkenberg (4), Lorenzen (1), Jordt (1), Möller (1), Repenning, Neika (3)

Saisonauftakt mit klarem Heimsieg für die HSG MiMo 1

HSG MiMo 1 – NDTSV Holsatia 32:21 (17:9)

Die neuformierte MiMo-Mannschaft startete in der Kreisliga Förde mit einem deutlichen Sieg gegen Holsatia ! Die ersten 10 Minuten waren geprägt von Nervosität und vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten. MiMo nutzte die klaren Torchancen nicht, um sich gleich abzusetzen. Erst nach 15 Minuten hatte sich die Mannschaft auf den starken Torhüter von Holsatia besser eingestellt und baute den Vorsprung bis zur Halbzeit auf 8 Tore aus. In der zweiten Halbzeit arbeitete die Abwehr gegen die harmlose Holsatia-Mannschaft solide und erspielte sich einen deutlichen Sieg.

Um in der Kreisliga in der oberen Hälfte mit zu spielen, muss die gesamte Mannschaft noch deutlich besser werden. Der Sieg stärkt das Selbstvertrauen für die nächsten Spiele!

Heiner Albertzki, Nick Esswein, Lennart Lass, Bennet Gezeck, Mats Necker (4), Christoph Mordhorst (4), Florian Bunkenburg (4), Vincent Lorenzen (2), Philipp Jordt(1), Patrick Baumgarten (6), Toby Möller (2), Erik Repenning (1), Marco Neika(6), Fredy Mordhorst (2)

Saison 2014/2015

Klarer Sieg gegen Dänischenhagen

HSG MiMo gegen MTV Dänischenhagen   35:26 (19:14)
 

Nach der klaren Niederlage am Donnerstag im Nachholspiel gegen den Gettorfer TV konnte die MiMo-Mannschaft mit einer guten Leistung über 60 Minuten überzeugen.

Die erste Halbzeit verlief bis zur 20. Minute ausgeglichen. Dann konnte sich MiMo mit dem überragenden Daniel Jähde (8Tore und einer starken Abwehrleistung über 60 Minuten !!!) mit fünf Toren absetzen. Die stabile Abwehr funktionierte auch in der zweiten Halbzeit. So wurde der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut. Alle Spieler brachten sich mit den geforderten 200 % !!! Einsatz in das Spiel ein und die Mannschaft spielte im Angriff sehr diszipliniert und nutzte die Chancen konsequent.
Das war ein gutes Spiel von MiMo nach zuletzt schwachen Leistungen. Das Selbstvertrauen ist nach diesem Sieg  gestiegen und die Leistung macht Hoffnung für die letzten vier Spiele. Der Abstieg ist noch nicht verhindert !

MiMo: Lennart Lass, Marcel Dieckmann, Heiko Zeppenfeld (2), Nick Lenort (4), Dominik Loibl (3), Leo Liebau (3), Philipp Jordt (4), Daniel Jähde (8), Stephan Vogt (1), Eike Heinen (4), Thore Brüning (5), Jan Reinhold (), Toby Möller,

 

Rückrundenstart mit Sieg

HSG MiMo gegen HSG Mönkeberg/Schönkirchen 27:15 (13:4)

Der Auftakt für die Männer der HSG MiMo ist gelungen. Von Beginn an dominierte die Abwehr MiMos den Gegner und ging mit 4:0 in Führung. Lennart Lass kassierte erst in der 10. Spielminute den ersten Gegentreffer. Auch im Angriff spielte MiMo solide und baute die Führung bis zur Halbzeit auf 13:4 aus. Auch die zweite Halbzeit brachte keinen Einbruch und so konnte MiMo bis zum Ende das Ergebnis auf 27:15 ausbauen. Eine starke Mannschaftsleistung aller Spieler und ein verdienter Sieg. Das war aber nur der erste Schritt zum Klassenerhalt! Jetzt muss MiMo am Sonntag gegen die SG Nord nachlegen!

MiMo: Lennart Lass, Bennet Gezeck (2), Philipp Jordt, Nico
Neugebauer (3), Daniel Jähde (4), Stephan Vogt (3), Eike Heinen (1), Thore Brüning (6), Jan Reinhold (4), Toby Möller, Bent Lööck (1), Fredi Mordhorst (3)

 

Remis gegen TSV Kronshagen 3

TSV Kronshagen 3 - HSG Mielkendorf/Molfsee 25:25 (15:11)

Ein Punkt im Auswärtsspiel gegen Kronshagen ist ein Erfolg !
Zum Abschluß der Hinrunde erkämpfte sich MiMo mit einer stark dezimierten Mannschaft ein verdientes Unentschieden in Kronshagen. MiMo mußte ohne die zwei Stammtorhüter Lennart Lass und Nick Eßwein antreten. Marius Carnhof aus der dritten Mannschaft bot eine gute Leistung. Auch alle Kreisläufer mußten ersetzt werden. Hier wechselten sich Bent Lööck und Philipp Jordt ab und zeigten, daß sie als gute Handballer auf jeder Position einsetzbar sind. Die Abwehr bot eine gute Leistung und verschaffte die nötige Stabilität, um das Unentschieden zu erreichen. Insgesamt eine geschlossene Mannschaftsleistung, die Hoffnung für die Rückrunde macht.

MiMo: Marius Carnhof, Bennet Gezeck, Philipp Jordt, Nico
Neugebauer (7), Daniel Jähde (4), Stephan Vogt (1), Eike Heinen (3), Thore Brüning (8), Jan Reinhold, Toby Möller, Bent Lööck (1), Erik Repenning (1)

 

Heimniederlage gegen THW 4

HSG Mielkendorf/Molfsee - THW 4 12:23 (5:10)

Eine weitere große Enttäuschung für die Mannschaft von MiMo. Nach dem Sieg gegen Klausdorf gelang gegen den THW 4 kein Punktgewinn. Trotz einer starken Leistung von Lennart Lass im Tor und einer soliden Abwehrleistung war die deutliche Niederlage nicht zu verhindern.
Wieder ging der Gast schnell mit fünf Toren in Führung und baute diese bis zur Halbzeit auf 10:5 aus. Die Angriffe wurden überhastet und schnell abgeschlossen. Es fand kein MiMo-Spieler zur Normalform. Leider standen nur zwei gesunde Rückraumspieler zur Verfügung. Daniel Jähde und Nico Neugebauer waren durch Verletzungen stark eingeschränkt in ihrer Beweglichkeit. So konnte MiMo die stabile THW-Abwehr nie in Bewegung bringen und erzielte nur 12 Tore. Nächste Woche ist gegen Kronshagen Abstiegskampf pur angesagt! Da brauchen wir jede Unterstützung !!!

MiMo: Heiko Zeppenfeld, Niclas Lenort (2), Bennet Gezeck, Philipp Jordt, Nico Neugebauer (2), Leonard Liebau, Daniel Jähde (3), Stephan Vogt (3), Eike Heinen (1), Patrick Baumgarten (2), Nils Wittmack
TW Lennart Lass,
Es fehlten : Dominik Loibl, Florian Bunkenburg, Thore Brüning, Jan Reinhold, Nick Eßwein, Erik Repenning, Frederic
Mordhorst, Bent Lööck
Das nächste Spiel :
13.12.14 19:00 TSV Kronshagen III - HSG Mielkendorf / Molfsee

Weitere Heimniederlage gegen Gettorfer TV

Die nächste Enttäuschung für die Mannschaft von MiMo. Nach der klaren Auswärtsniederlage gegen Vorwärts gelang auch gegen Gettorf kein Punktgewinn. Eine gute Leistung boten an diesem Samstag nur die drei Youngster Fredi Mordhorst, Florian Bunkenburg und Erik Repenning.
Lennart Lass war ein großer Rückhalt im Tor, konnte die Niederlage aber auch nicht verhindern. Wieder ging der Gast schnell mit vier Toren in Führung und baute diese bis zur Halbzeit auf 19:12 aus. Mimo gelang es noch bis auf zwei Tore zu verkürzen, dann brachte Gettorf den Vorsprung aber routiniert ins Ziel. MiMo produzierte zu viele Fehlwürfe und eine große Zahl an technischen Fehlern. Insgesamt mangelt es an taktischer Disziplin und der absolute Siegeswille aller eingesetzten Spieler ist noch deutlich zu steigern. So steckt MiMo jetzt wieder mitten im Abstiegskampf !!!

MiMo: Niclas Lenort (4), Thore Brüning (1), Bennet Gezeck, Dominik Loibl (3), Florian Bunkenburg (4), Philipp Jordt (2), Bent Lööck, Frederic Mordhorst (8), Nico Neugebauer, Heiko Zeppenfeld, Erik Repenning (1), Leonard Liebau (1), Daniel Jähde (5),
TW Lennart Lass,
Es fehlten : Stephan Vogt, Eike Heinen, Jan Reinhold, Nick Eßwein
Das nächste Spiel :
22.11.14   18:30 MTV Dänischenhagen I - HSG Mielkendorf / Molfsee I

Erste Heimniederlage gegen Heikendorf

HSG Mielkendorf/Molfsee - Heikendorfer SV 26:27 (8:10)

 

Das Heimspiel gegen Heikendorf war bis zum Schluß ausgeglichen. Der Gast fand besser ins Spiel und lag die ersten 30 Minuten immer mit 2 Toren in Führung. Nach der Pause konnte MiMo das Spiel drehen und mit 17:14 in Führung gehen. Heikendorf kam aber nochmal zum Ausgleich und ging wieder in Führung. In der letzten Minute hatte MiMo zwei große Chancen ein Unentschieden zu erreichen scheiterte aber am Heikendorfer
Keeper. Insgesamt ein Spiel auf Augenhöhe mit dem glücklichen Sieg des Gastes.

 

MiMo: Niclas Lenort (4), Bennet Gezeck, Dominik Loibl (3), Florian Bunkenburg, Stephan Vogt (1), Bent Lööck, Frederic Mordhorst (2), Nico Neugebauer (2), Eike Heinen (3), Daniel
Jähde (5), Philipp Jordt, Jan Reinhold (6)
TW Lennart Lass, Nick Eßwein

 

Es fehlten : Thore Brüning, Mats Necker, Heiko Zeppenfeld, Erik Repenning, Leonard Liebau

 

Das nächste Spiel :
09.11.14 18:45 Uhr  FT Vorwärts Kiel-HSG Mielkendorf / Molfsee I

Sieg im Derby-Heimspiel gegen den TSV Flintbek !

HSG Mielkendorf/Molfsee - TSV Flintbek 26:24 (11:13)

 

Das Derby gegen Flintbek war ein hartes Stück Arbeit für die HSG MiMo. Flintbek fand in der ersten Halbzeit besser ins Spiel und konnte sich bis auf vier Tore absetzen. Gegen Ende der ersten verkürzte MiMo auf 11:13. Die Abwehr stabilisierte sich im Spielverlauf. MiMo mußte im Rückraum auf Daniel Jähde verzichten und das machte sich bemerkbar.
Nico Neugebauer und Stephan Vogt fanden aber in der zweiten Halbzeit zu Normalform und hielten MiMo mit ihren Toren im Spiel. Dominik Loibl profitierte am Kreis von dem druckvolleren Spiel im Rückraum und sorgte in der Abwehr für Stabilität. Bis zu 50. Minute war das Spiel ausgeglichen. Jetzt kam die große Zeit der drei MiMo-Youngster Flo  Bunkenburg (A-Jugend-2Tore), Fredi Mordhorst (2 Tore) und Erik Repenning (A-Jugend). Erik kam in der 48.Minute kalt von der Bank und war sofort auf 150 Grad Betriebstemperatur in der Abwehr. Die drei verteidigten die rechte Abwehrseite sehr effektiv und MiMo konnte sich bis auf 26:24 absetzen. Eine deutliche Leistungssteigerung im Spielverlauf ermöglichte MiMo einen verdienten Sieg.

 

MiMo: Niclas Lenort (1), Bennet Gezeck (), Thore Brüning (2), Dominik Loibl (4),

Florian Bunkenburg (2), Stephan Vogt (5), Bent Lööck (), Frederic Mordhorst (2),

Nico Neugebauer (8), Leonard Liebau (1), Eike Heinen (1), Erik Repenning
TW Lennart Lass, Nick Eßwein

 

Es fehlten : Mats Necker, Heiko Zeppenfels, Daniel Jähde, Philipp Jordt, Jan Reinhold,

 

Das nächste Heimspiel :
02.11.14 18:45 HSG Mielkendorf / Molfsee I - Heikendorfer SV I !!

Sieg im ersten Heimspiel gegen die SG Nord !

HSG Mielkendorf/Molfsee - SG Nord 27:26 (12:11)

Nach einem spannenden, körperbetonten Thriller entschied unser Neuzugang Thore Brüning in letzter Sekunde zum 27-26 gegen Kiel Nord!
Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen. Die Abwehr von MiMo agierte disziplinierter als bei der deutlichen Niederlage in Schönkirchen. MiMo ging mit einem 12:11 in die Pause. Unsere Neuzugänge fanden immer besser ins Spiel und fügten sich in der Abwehr sehr gut ein. Die Abwehr erstickte das Kombinationsspiel der SG Nord immer wieder im Ansatz und ermöglichte so Lennart Lass eine gute Torwartleistung. Die beiden Youngster Flo Bunkenburg und Frederic Mordhorst nutzten im Angriff ihre Chancen zu wichtigen Toren. Insgesamt eine geschlossene Mannschaftsleistung von MiMo mit einem verdienten Sieg.


MiMo: Heiko Zeppenfels (1), Niclas Lenort (5), Bennet Gezeck (), Thore Brüning (4), Daniel Jähde (4), Dominik Loibl (3), Florian Bunkenburg (3), Philipp Jordt (3), Jan Reinhold (), Stephan Vogt (2), Bent Lööck (), Frederic Mordhorst (2)
TW: Lennart Lass, Nick Eßwein

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GW Mielkendorf e.V.