GW Mielkendorf
GW Mielkendorf
 

Unsere neue mD

Die männliche Handball-D-Jugend der HSG MiMo mit neuem Trainergespann und Trikots der Firma Peter Glindemann

Seit dem Frühsommer 2015 suchte die männliche D-Jugend der HSG Mielkendorf-Molfsee einen neuen Trainer. Zügig fanden sich eine ehemalige langjährige Handballspielerin und ein Spieler der eigenen zweiten Herrenmannschaft der HSG MiMo. Seit dem Zeitpunkt sind Silja Jans-Doose und Merlin Carnhof das neue Trainergespann der D-Jugendmannschaft in der Saison 2015/16. Der Spielerkader besteht aus 12 zehn- bis zwölfjährigen motivierten Jungs aus der Umgebung. Zweimal wöchentliches Training steht auf der Tagesordnung, zudem Unternehmungen und Spiele am Wochenende. Die ersten Spiele dieser Saison sind absolviert. Ein Sieg ist bisher noch nicht eingefahren, aber es folgen positive Rückmeldungen sowohl der Spieler als auch der Eltern. In der Mannschaft herrscht eine gute Stimmung, trotz bisherigem Ausbleiben eines Sieges. Die Jungs erkennen, dass sie gute Fortschritte machen. Dieses liegt insbesondere an dem individuell zugeschnittenen Training, an der Motivation und auch am Ehrgeiz der Spieler. Jeder einzelne wächst über sich hinaus. „Es ist eine Freude dieses mit anzusehen“, betont die Co-Trainerin Silja Jans-Doose. Auch Merlin Carnhof äußert sich sehr positiv: „Man merkt auch die Fortschritte während des Trainings. Es macht immer mehr Spaß, wenn es läuft.“
Gut in die Saison konnte auch mit neuen Trikots der Firma Peter Glindemann gestartet werden. Lars Glindemann führt die Unternehmensgruppe Peter Glindemann, ein modernes, mittelständisches Dienstleistungsunternehmen auf dem Sektor natürliche und sekundäre Baustoffe, Kieswerke, Erdbau, Abbruchtechnik, Entsorgung, Baustoffrecycling, Deponie, Umwelttechnik sowie Transport- und Sammellogistik mit dem Sitz in Grevenkrug, einem Nachbarort von Mielkendorf und Molfsee. Sein Sohn ist selbst aktiver Spieler der D-Jugend und ihm ist das Fördern des Sports sehr wichtig. Wir danken für das Sponsoring. Ergänzend zu den Trikots und Hosen hat Wolfgang Heyn Trinkflaschen für jeden einzelnen Spieler organisiert. An dieser Stelle vielen Dank an Wolfgang, welcher als Spielervater die Jungs zuvor trainiert und begleitet hatte.
Zu den Heim- und Auswärtsspielen sind nahezu alle Eltern immer zugegen. Sie organisieren einen Verkaufsstand mit Kuchen, Kaffee, Säften, Brezeln und Süßigkeiten. Hiermit wird die Mannschaftskasse aufgestockt, um Unternehmungen und Investitionen zu realisieren. „Wir würden uns freuen über mehr Zuschauer, das ist für die Jungs wichtig. Das unterstreicht die Wertschätzung ihrer Leistungen“ , benennt es die Co-Trainerin Jans-Doose.

Unser Kader besteht aktuell aus (im Bild von links vorne) Jorin Jans, Felix Kähler, Marek Hödl, Marcel Schütz, Till Becker, Lasse Glindemann mit seinem Vater und Sponsor Lars Glindemann, sowie (hintere Reihe von links) Maximilian Spahr, Max Weckeck, Moritz Willrodt, der Torwart Jasper Repenning und Jan Fiur. Ganz links der in der Auszubildende der Gemeinde Flintbek und Trainer Merlin Carnhof motivierend und ansteckend mit seiner positiven Ausstrahlung. Nicht auf dem Bild aber unverzichtbar zum Kader zugehörig sind Tom Anderla und die Trainerin Silja Jans-Doose. Ihr liegt als Ärztin besonders viel an der gesunden Entwicklung der Jungs. „Gerade in der heutigen medial-dominierten Zeit ist es besonders erfreulich, dass wir zwölf Jungs gefunden haben, die regelmäßig am Training teilnehmen und bereit sind, sich zu verausgaben und anzustrengen. Das ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr. Mich hat sehr positiv überrascht, wie gut die einzelnen Spieler Kritik annehmen können und an sich arbeiten wollen und stolz ihre Fortschritte demonstrieren.“, sagt Co-Trainerin und Spielermutter Jans-Doose. „Das Training war heute wieder besonders hart, aber es macht Spaß, dass auch Merlin und Silja mitschwitzen und einzelne Kraftübungen nicht nur vor- sondern auch mitmachen“, betonte ein elfjähriger Spieler stolz. Erfreulich ist, dass jeder einzelne Spieler seinen Beitrag zu den Spielen leistet, alle spielen miteinander und denken füreinander. Die Jungs sind zu einer Mannschaft geworden.
Als Ziele dieser Saison sehen wir jeden in seinen sportlichen Möglichkeiten zu fördern und zu fordern, um dann auch neben der bisher guten Abwehrleistung einen erfolgreichen Abschluss auch im Angriff zu schaffen. Im nächsten Jahr werden uns die drei Jungs aus dem Jahrgang 2003 in die C-Jugend verlassen, der restliche Kader bleibt der D-Jugend erhalten. Gerne würden wir uns über weitere Handball interessierte Jungs freuen. Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Saison und die bereits geplante Weihnachtsfeier.

(für die gesamte Mannschaft: S. Jans-Doose, Co-Trainerin der männlichen D-Jugend der HSG Mielkendorf-Molfsee)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GW Mielkendorf e.V.